Autofahrer tritt Blitzer um: 20.000 Euro Schaden

dpa/lsw Schwörstadt. Nachdem ein Autofahrer in Schwörstadt (Kreis Lörrach) geblitzt worden ist, hat er das Lasermessgerät umgetreten und ist davon gefahren. Der Schaden werde auf 20.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann war am Freitag mit 61 Stundenkilometern unterwegs - erlaubt sind an der Stelle am Ortseingang 30. Ein Zeuge hatte den Autofahrer beobachtet und sich das Nummernschild gemerkt.

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210720-99-451141/2

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2021, 15:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Mann verursacht von Unkrautabbrennen rund 9000 Euro Schaden

dpa/lsw Nufringen/Ludwigsburg. In der Gemeinde Nufringen (Landkreis Böblingen) hat ein 56-jähriger Mann beim Abbrennen von Unkraut bei einem Autohaus einen Schaden... mehr...