Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Autofahrerin schläft am Steuer ein

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß in Backnang

Autofahrerin schläft am
Steuer ein

BACKNANG (pol). Infolge von Übermüdung ist am Sonntagnachmittag eine 23-jährige Smart-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Citroën einer 29-Jährigen zusammengestoßen. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, ein Beifahrer leicht. Eine 23-Jährige geriet laut Polizei gegen 16.30 Uhr auf der Tübinger Straße Richtung Weissach in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß ihr Smart frontal mit dem Citroën einer 29-Jährigen zusammen. Beide Fahrerinnen wurden schwer, ein 37-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Die Unfallverursacherin gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein. Zur Versorgung der Verletzten waren ein Rettungshubschrauber, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen im Einsatz. Die Polizei war mit drei Streifenbesatzungen im Einsatz. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wurde auf etwa 22000 Euro beziffert.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2019, 11:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!