Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Autos kollidieren auf Landstraße: Zwei Schwerverletzte

dpa/lsw Weilheim an der Teck. Bei einer schweren Kollision im Kreis Esslingen sind am Samstagmorgen zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 24 Jahre alter Mann in alkoholisiertem Zustand die Landstraße 1214 und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit einem Wagen, der in Richtung Aichelberg unterwegs war. Dessen 28 Jahre alter Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt von der Feuerwehr geborgen. Mit einem Hubschrauber wurde er in eine Klinik gebracht, hieß es.

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Der Wagen des jüngeren Fahrers war bei dem Unfall auf dem Dach zum Liegen gekommen. Bei dem alkoholisierten Mann wurde eine Blutprobe zur Untersuchung entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An der Bergung der Fahrzeuge waren zahlreiche Rettungskräfte beteiligt. Die Strecke musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Juni 2019, 09:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Batteriefabrik: Südwest-CDU fordert lückenlose Aufklärung

dpa/lsw Stuttgart. In der Debatte um die Vergabe eines Batterieforschungstandorts nach Münster anstelle etwa von Ulm fordert die Südwest-CDU eine lückenlose... mehr...