Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Autos kollidieren bei Überholmanöver: 77-Jähriger stirbt

dpa/lsw Dörzbach.

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall während eines Überholmanövers ist am Mittwoch im Hohenlohekreis ein 77 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Wagen auf der B19 bei Dörzbach ausgeschert, um einen Lastwagen zu überholen. Ein anderes Auto scherte ebenfalls zum Überholen aus und kollidierte mit dem Fahrzeug des 77-Jährigen, das daraufhin ins Schleudern geriet und gegen einen Baum prallte, wie die Polizei mitteilte. Zwar konnten Feuerwehrleute den Mann bergen, er starb aber noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der 31 Jahre alte Fahrer des anderen Autos und zwei mitfahrende Kinder wurden leicht verletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2020, 19:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!