Autos stoßen auf A5 zusammen: Drei Verletzte

dpa/lsw Bühl. Bei einem Autounfall auf der A5 nahe Bühl (Kreis Rastatt) sind drei Menschen verletzt worden. Ein Wagen war am Dienstagnachmittag aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten und gegen einen weiteres Auto geprallt, wie die Polizei mitteilte. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug des Unfallverursachers und und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Insassen beider Wagen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Basel vorübergehend gesperrt.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210804-99-696276/2

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2021, 04:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!