Badens Winzer lösen sich von Slogan „Von der Sonne verwöhnt“

dpa/lsw Freiburg. Die badischen Winzer lösen sich vom Traditionswerbespruch „Von der Sonne verwöhnt“. Die neue Dachmarke heiße „Baden - der Garten Deutschlands“, sagte der Vize-Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, Holger Klein, der Deutschen Presse-Agentur. Dieser Marke könnten sich dann andere Branchen anschließen. Geschäftsführer Peter Wohlfahrth ergänzte, das Bild der Sonne habe sich wegen Auswirkungen des Klimawandels inzwischen auch verändert.

„Das Bild des Gartens schien uns geeignet, da Baden landschaftlich wie ein Garten ist“, sagte Klein. Es spiegele zudem die Vielfalt des Anbaugebiets wieder. Dieses ist über 400 Kilometer lang und erstreckt sich von Tauberfranken im Norden über die Ortenau, den Kaiserstuhl und das Markgräflerland bis hin zum Bodensee. Wichtige Traubensorten sind der Spätburgunder (Pinot Noir), Grauburgunder oder Müller-Thurgau. Bezogen auf die Rebfläche ist Baden hinter Rheinhessen und der Pfalz das drittgrößte Anbaugebiet in Deutschland.

© dpa-infocom, dpa:210815-99-847272/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. August 2021, 11:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!