Badeverbot wegen Fäkalkeimen am Bucher Stausee

dpa/lsw Rainau. Wegen zu vielen Fäkalkeimen im Wasser darf im Bucher Stausee in Rainau (Ostalbkreis) vorerst nicht mehr gebadet werden. Wie das Landratsamt in Aalen am Freitag mitteilte, kann eine Gefahr für Besucher „nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden“. Daher gelte vorerst ein Badeverbot für den gesamten See. Die Badesaison sei dort zwar schon am Dienstag zu Ende gegangen. Allerdings sei am Wochenende wegen warmer Temperaturen damit zu rechnen, dass wieder Gäste im See baden wollen.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-81885/2

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2021, 14:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!