Badischer Fußballverband bricht Saison ab Verbandsliga ab

dpa/lsw Karlsruhe/Stuttgart. Die Saison der Amateure im Südwesten ist aufgrund der Coronavirus-Situation vorzeitig beendet. Diese Beschlüsse teilten der Badische (bfv), der Württembergische (wfV) und der Südbadische Fußballverband (SVFV) am Freitag mit. Die seit Monaten unterbrochene Spielzeit wird annulliert, es wird in der Spielzeit 2020/21 keine Auf- und Absteiger geben. Die Regelung betrifft die Spielklassen von der Verbandsliga abwärts bei den Frauen, Herren und der Jugend.

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

„Wir wissen, dass die Annullierung wirtschaftliche Folgen für viele Vereine hat und dass damit Träume platzen“, sagte bfv-Präsident Ronny Zimmermann. Man habe bis zuletzt auf eine deutliche Besserung der Infektionslage gehofft. „Nun ist leider der Punkt erreicht, an dem dies nicht mehr zumutbar und möglich ist“, sagte Zimmermann. Die Pokal-Wettbewerbe sollen - sofern möglich - noch weitergehen. Über die Oberligen ist noch nicht entschieden.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-142668/4

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2021, 15:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!