Bahnhof Stuttgart-Vaihingen wird zur Mobilitäts-Drehscheibe

dpa/lsw Stuttgart. Die Deutsche Bahn baut den Bahnhof Stuttgart-Vaihingen zu einer nach eigenen Angaben bundesweit einmaligen Mobilitäts-Drehscheibe um. Bahn-Reisende könnten auf E-Scooter, Elektroroller, Leihräder oder in einen Mietwagen umsteigen, teilte die Bahn am Montag mit. Das Pilotprojekt solle eine „komfortable Tür-zu-Tür-Mobilität ermöglichen“, sagte Bahnhofsmanager Nikolas Hebding.

Der Schriftzug mit Logo steht an der Zentrale der Deutschen Bahn in Berlin. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug mit Logo steht an der Zentrale der Deutschen Bahn in Berlin. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Fahrgäste können verschiedene Verkehrsmittel auswählen, um zum Bahnhof zu kommen oder diesen wieder zu verlassen. Zu dem nach Bahn-Angaben bundesweit ersten „Mobility Hub“ gehören auch Parkplätze, die online reserviert werden können.

Rund 30.000 Menschen sind nach Bahnangaben täglich an dem Bahnhof unterwegs. Von Mitte Dezember an sollen in Vaihingen neben S-Bahnen auch Fern- und Regionalzüge anhalten.

© dpa-infocom, dpa:211108-99-916475/3

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2021, 17:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Feldberg startet in die Skisaison

dpa Feldberg. Vermasselt Corona in diesem Winter erneut die Skisaison am Feldberg? Skifans und Liftbetreiber hoffen, zum Wochenende endlich durchstarten... mehr...