Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bank wegen Stinkbombe geräumt

dpa/lsw Leimen.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

Wegen einer Stinkbombe ist eine Bank in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) evakuiert worden. Ein zunächst Unbekannter warf am Freitag eine mit Buttersäure gefüllte Glasampulle in den Wartebereich der Bank, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin breitete sich ein so starker Gestank aus, dass das gesamte Gebäude, in dem sich auch ein Polizeiposten befindet, geräumt wurde. 13 Personen mussten das Haus vorübergehend verlassen. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2019, 16:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Daimler-Chef will Effizienz „dramatisch“ erhöhen

dpa Frankfurt/Stuttgart. Der seit Mai amtierende neue Daimler-Chef Ola Källenius schwört die Belegschaft auf harte Zeiten ein. „Wir müssen die Effizienz dramatisch... mehr...