Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bau der Regionalstadtbahn Neckar-Alb hat begonnen

dpa/lsw Dettingen. Der Bau der Regionalstadtbahn Neckar-Alb hat begonnen. In Tübingen und Reutlingen soll ein straßenbahnähnliches Verkehrsnetz entstehen, das mit dem Eisenbahnnetz der Umgebung verbunden wird. Bestehende Schienenstrecken sollen modernisiert werden. Schätzungen zufolge fallen Gesamtkosten von rund 900 Millionen Euro an.

Winfried Hermann (Grüne), Verkehrsminister von Baden-Württemberg, sitzt bei einem Interview im dpa-Büro. Foto: Fabian Sommer/dpa

Winfried Hermann (Grüne), Verkehrsminister von Baden-Württemberg, sitzt bei einem Interview im dpa-Büro. Foto: Fabian Sommer/dpa

Das Projekt sei beispielhaft für eine notwendige Verkehrswende im ganzen Land, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Montag beim Spatenstich in Dettingen an der Erms (Kreis Reutlingen). Im ersten von drei Bauabschnitten soll die Ermstalbahn, die Metzingen mit Bad Urach verbindet, elektrifiziert werden. Bestehende Bahnsteige werden verlängert. Zudem wird in Dettingen ein Kreuzungsbahnhof gebaut.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2019, 13:19 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!