Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bayer Leverkusen muss 30 000 Euro Geldstrafe zahlen

dpa Frankfurt/Main.

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss für das Fehlverhalten seiner Fans eine Geldstrafe von 30 000 Euro bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes. Die Leverkusen-Fans hatten am 24. Februar beim Gastspiel bei Borussia Dortmund mindestens 30 Bengalische Feuer abgebrannt. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2019, 17:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen