Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Behörden sprechen Hurrikan-Warnung für Teile Floridas aus

dpa Miami.

Die US-Behörden haben für weite Teile der Ostküste im Bundesstaat Florida eine Hurrikan-Warnung ausgesprochen. Wegen des heranziehenden Wirbelsturms „Dorian“ drohen bis Mitte der Woche lebensbedrohliche Sturmfluten, heftige Regenfälle und gefährliche Winde, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum erklärte. Der Hurrikan der gefährlichsten Kategorie soll in Florida nach bisherigen Prognosen nicht auf Land treffen, könnte aber auch in Küstennähe gefährlich werden. „Dorian“ ist bereits auf die nördlichen Bahamas getroffen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2019, 00:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen