Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bei Karlsruhe entlaufenes Rind erschossen

dpa/lsw Kürnbach. Das bei Kürnbach im Kreis Karlsruhe entlaufene Rind ist erschossen worden. Polizisten hätten das Tier am Freitagmorgen in der Nähe einer Straße bei Eppingen angetroffen, sagte ein Sprecherin der Polizei am Freitag. Da es sehr aggressiv gewesen sei und nicht eingefangen werden konnte, wurde das Tier laut Polizei erschossen.

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

Das junge Angus-Rind war am Mittwoch von einem Aussiedlerhof in Kürnbach ausgebüxt. Mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber war die Polizei zeitweise auf der Suche nach dem Tier. Dem Besitzer des sieben Monate alten Rinds war es zuvor ebenfalls nicht gelungen, das Tier einzufangen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2020, 13:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

DGB: Land soll Weiterbildungskosten zum Teil tragen

dpa/lsw Stuttgart. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Baden-Württemberg fordert angesichts der Transformation beispielsweise in der Auto- und Zuliefererindustrie,... mehr...