Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bergwacht appelliert: Keine Kletterausflüge an Ostern

dpa/lsw Stuttgart. Die DRK Bergwacht Württemberg appelliert an die Menschen im Südwesten, über die Osterfeiertage keine Bergtouren oder Kletterausflüge zu machen. Auch Wanderungen in den Mittelgebirgen und extreme Mountainbike-Touren seien nicht sinnvoll, teilten die Bergretter am Donnerstag mit. Eine Rettung aus unwegsamem Gelände sei an sich schon schwierig und risikobehaftet. In Corona-Zeiten sei der Aufwand wegen der Infektionsschutz-Ausrüstung aber noch einmal erheblich größer, sagte Landesleiter Armin Guttenberger laut Mitteilung. „Es besteht die Gefahr, dass durch einzelne Covid-19-Infizierte ganze Rettungsteams in Quarantäne gezwungen werden.“

Ein Mountainbiker springt auf dem Canadian Trail bei Freiburg durch den Wald. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Ein Mountainbiker springt auf dem Canadian Trail bei Freiburg durch den Wald. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Zwar sei etwa gegen einen Spaziergang, eine leichte Wanderung oder eine kleine Radtour im näheren Umfeld nichts einzuwenden, hieß es bei der Bergwacht weiter. Wichtig sei dabei aber, die geltenden Regeln zu beachten. Die Einsatzkräfte der DRK Bergwacht Württemberg mussten nach eigenen Angaben seit dem 11. März acht Mal ausrücken, zwei Bergwachten sogar dreimal in einer Woche.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2020, 14:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!