Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berichte: Drei Kinder sterben bei Bootsunglück in Normandie

dpa Agon-Coutainville.

Drei Kinder sind bei einem Bootsunglück in der Normandie Medienberichten zufolge ums Leben gekommen. Das Boot soll am Nachmittag rund 800 Meter vor der Küste bei Agon-Coutainville im Ärmelkanal umgekippt sein, wie der Sender Franceinfo berichtet. Auch drei Erwachsene seien an Bord des Bootes gewesen - sie wurden demnach leicht verletzt. Die Kinder seien 7, 9 und 13 Jahre alt gewesen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP. Die Staatsanwaltschaft ermittle, um die Todesursache zu klären.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2019, 19:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen