Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berichte: Schüsse auf Team von Rapper Booba bei Dreharbeiten

dpa Aulnay-sous-Bois.

Bei Dreharbeiten zu einem Videoclip des französischen Rappers Booba haben Bewaffnete Medienberichten zufolge das Feuer eröffnet. Mehr als ein Dutzend Angreifer hätten das Team von Booba in der Nacht angegriffen, berichtete unter anderem der französische Sender Europe 1. Booba habe sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr in dem verlassenen Lagerhaus in Aulnay-sous-Bois bei Paris aufgehalten. Mehrere Menschen seien bei der Attacke verletzt worden. Booba zählt zu den erfolgreichsten französischen Rappern.

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2019, 12:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.