Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berlin und Hamburg wollen engeren Korridor für Sommerferien

dpa Berlin.

Berlin und Hamburg machen sich für neue Regeln bei den Sommerferien stark. Bei der Kultusministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Berlin wollen beide Länder beantragen, die freien Tage zeitlich weniger zu strecken. Generell sollten die Sommerferien erst ab 1. Juli beginnen, die unterschiedlichen Termine der Länder sollen enger zusammenrücken und die jährlichen Verschiebungen möglichst gering ausfallen. Ziel sei „mehr Kontinuität“ im Schuljahresablauf, sagte Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres der dpa. Andere Bundesländer reagierten zurückhaltend bis ablehnend auf den Vorstoß.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Oktober 2019, 04:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen