Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Berufswahl von Jungen und Mädchen ändert sich langsam

dpa Berlin.

Bei der Wahl des Ausbildungsberufs beginnt sich die klassische Rollenverteilung von Jungen und Mädchen zu ändern. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat sich die Top-Ausbildungsberufe beider Geschlechter für die Jahre 2016 bis 2018 angesehen. Dabei stellte der DIHK auf beiden Seiten relevante Veränderungen fest, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. So wollten 2018 mehr Mädchen als 2016 Fachinformatikerin werden. Die Friseur-Ausbildung - bei Mädchen auf Platz 7 - stieg in der Beliebtheit der Jungen von 41 auf 35.

Zum Artikel

Erstellt:
13. August 2019, 03:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen