Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrunken und zu schnell mit dem Motorboot unterwegs

dpa/lsw Konstanz.

Ein Mann hat sich in Konstanz mit 1,9 Promille ans Steuer seines Motorbootes gesetzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, meldeten mehrere Zeugen am Samstagabend, dass ein Bootsführer viel zu schnell unterwegs sei und bereits andere Verkehrsteilnehmer gefährdet habe. Die Polizisten kontrollierten den 36-Jährigen und entnahmen ihm eine Blutprobe. Danach musste er eine Sicherheitsleistung im unteren vierstelligen Bereich zahlen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Motorboot wurde vom Einsatzboot der Wasserschutzpolizei in den Konstanzer Hafen geschleppt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Mai 2020, 10:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!