Betrunkene muss in Polizeigewahrsam

61-Jährige tritt bei „Corona-Spaziergang“ in Murrhardt anderen Passanten gegenüber aggressiv auf.

Polizeibeamte hielten die 61-Jährige fest, um Angriffe zu verhindern. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

© Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Polizeibeamte hielten die 61-Jährige fest, um Angriffe zu verhindern. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Murrhardt. Eine stark alkoholisierte Frau ist am Montagabend in Polizeigewahrsam genommen worden, weil sie auf aggressive Art und Weise auf andere Passanten zuging. Die 61-Jährige stand in der Straße Klosterhof in Murrhardt und schaute dem Treiben des sogenannten „Corona-Spaziergangs“ zu. Als sie mitlaufen wollte, stürzte sie und konnte zunächst nicht mehr selbstständig aufstehen. Kurze Zeit später, als sie wieder auf den Beinen war, machte sie den Anschein, andere Passanten angreifen zu wollen. Polizisten hielten sie fest, um die Angriffe abzuwehren. Letztlich wurde die Frau zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam genommen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2022, 09:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

72-Jähriger wird vermisst

Der Mann aus Weinstadt ist möglicherweise orientierungslos und kann sich nicht selber helfen.