Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein kracht in Baugerüst

dpa/lsw Mannheim.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein betrunkener junger Mann ist mit dem Auto seiner Lebensgefährtin in Mannheim in ein Baugerüst gefahren. Der 20-Jährige ohne Führerschein habe bei dem Unfall am Sonntagmorgen leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Sein demoliertes Auto steckte in dem Gerüst fest. Um es zu bergen, sollte zunächst das einsturzgefährdete Gerüst abgebaut werden. Ein Alkoholtest bei dem jungen Mann ergab mehr als 1,2 Promille. Sicher sind ihm jetzt Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung, Alkohol am Steuer und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Außerdem prüfen die Beamten, ob der Mann den Wagen seiner Lebensgefährtin mit deren Einverständnis benutzte.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2019, 10:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Demonstration gegen Fluchtursachen und Umweltzerstörung

dpa/lsw Stuttgart. „Zeit zu Handeln“, findet ein Demo-Bündnis, das in Stuttgart auf die Straße gehen will: Gegen Kriege, Umweltzerstörung und Fluchtursachen... mehr...