Betrunkener Autofahrer verletzt sich lebensgefährlich

dpa/lsw Notzingen. Ein betrunkener Fahrer in einem Auto hat im Kreis Esslingen mit zugefrorener Windschutzscheibe einen Unfall verursacht und sich dabei lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 50 Jahre alte Mann am Morgen auf einer Kreisstraße in Richtung Notzingen unterwegs und hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dabei habe er mit seinem Auto zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen gestreift und sei dann mit einem weiteren Wagen auf der Gegenfahrbahn zusammengeprallt.

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, die 41 Jahre alte Autofahrerin sei leicht verletzt worden. Sowohl die Frau als auch der betrunkene Fahrer kamen in Kliniken. Eine Überprüfung ergab der Polizei zufolge, dass beim Unfallverursacher ein Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille gemessen wurde. Die Beamten bezifferten den entstandenen Schaden auf etwa 24.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:211124-99-129776/2

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2021, 17:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!