Betrunkener Autofahrer verursacht mehrere Unfälle

dpa/lsw Stuttgart.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Autofahrer hat in Stuttgart mehrere Unfälle verursacht. Nach Angaben der Polizei prallte der 24 Jahre alte Fahrer am frühen Sonntagmorgen zunächst mit seinem Auto gegen einen geparkten Wagen. Anschließend setzte er die Fahrt fort und kollidierte kurz danach mit einem weiteren Wagen. Das Auto des jungen Mannes wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Der Mann und seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Gesamtschaden wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2020, 09:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!