Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrunkener Mann und aggressiver Hund verletzen Kontrahenten

dpa/lsw Tengen.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Bei einer Auseinandersetzung mit einem 52-Jährigen sind zwei Männer in Tengen (Kreis Konstanz) von dessen Hund gebissen und verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren die Männer in Streit geraten, weil der Hundebesitzer betrunken an einer Bushaltestelle vor einer Grundschule wütete. Die Beamten nahmen den äußerst aggressiven Mann daraufhin in Gewahrsam. Der Hund wurde nach Angaben der Polizei der Tierrettung übergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2019, 16:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kinder randalieren in Kapelle

dpa/lsw Görwihl. Farbe an einer Heiligenstatue und dem Altar, herumgeworfene Kerzen, angekokelte Pflanzen - zwei Kinder haben in einer Kapelle in... mehr...