Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Betrunkener Radfahrer verletzt Polizisten

dpa/lsw Schramberg.

Ein renitenter Radfahrer soll sich so heftig gegen eine Blutprobe gewehrt haben, dass er dabei auf dem Polizeirevier einen Beamten leicht verletzt haben soll. Der betrunkene 21-Jährige war am frühen Samstagmorgen einer Streife aufgefallen, weil er in Schramberg (Kreis Rottweil) ohne Licht auf einem Radweg unterwegs war. Als die Beamten ihn stoppten, fiel er den Angaben zufolge fast vom Rad und versuchte zu flüchten, wie die Polizei berichtete. Ein erster Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von zwei Promille im Atem. Daraufhin nahm ihn die Polizei zur Blutprobe mit auf die Wache.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2020, 13:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!