Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bierdieb gestellt: Polizei findet 170 gestohlene Fässer

dpa/lsw Heidelberg.

Polizeibeamte laden Bierfässer in einen Lastwagen. Foto: Priebe/pr-video/dpa

Polizeibeamte laden Bierfässer in einen Lastwagen. Foto: Priebe/pr-video/dpa

Doch kein Freibier: Nach dem Diebstahl von 300 Bierfässern von einem Getränkemarkt in Heidelberg ist ein 34 Jahre alter Verdächtiger festgenommen worden. 170 Fässer konnte die Polizei nach Angaben vom Mittwoch am Vortag bei ihm sicherstellen. Wo die restlichen 130 Fässer geblieben sind, konnten die Beamten zunächst nicht sagen. Ein Zeuge hatte die Fässer auf einem Grundstück in einem nahe gelegenen Stadtteil entdeckt und die Beamten informiert. Der 34-Jährige soll auch Laptops, Kameras und Handys gestohlen haben. Die 300 Bierfässer sind laut Polizei 9000 Euro wert.

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 16:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!