Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Bild“: Seit 2015 scheiterte die Hälfte der Abschiebungen

dpa Berlin.

Die Zahl gescheiterter Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern ist seit 2015 deutlich gestiegen. Insgesamt waren in den vier Jahren nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung knapp 188 000 Rückführungen geplant, etwa die Hälfte davon scheiterte aber oder wurde abgesagt. Das zeigten die Antworten der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP und Antworten des Bundesinnenministeriums auf eine „Bild“-Anfrage, hieß es. Die Gründe für das Scheitern sind unterschiedlich. Die überwiegende Zahl der Rückführungen seit 2015 scheiterte „vor der Übergabe an die Bundespolizei“.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Februar 2019, 19:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen