Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bildungsrat ohne Süd-Bundesländer

dpa München.

Kritik gab es schon lange - jetzt machen die Länder im Süden ernst: Bayern und Baden-Württemberg steigen aus dem geplanten Nationalen Bildungsrat aus. „Bildung ist ganz klar Ländersache“, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Das Gremium sei von Anfang an „eine unglückliche Idee“ gewesen. Ähnlich äußerte sich die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann. Die Kultusministerkonferenz setzt nun auf laufende Bemühungen der Länder für mehr Vergleichbarkeit der Schulleistungen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. November 2019, 17:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen