Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bisher keine Fälle des Coronavirus im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. In Baden-Württemberg gibt es bislang keine bestätigten Fälle des neuartigen Coronavirus. Das teilte das Sozialministerium in Stuttgart mit. In Europa wurden bisher drei Infektionen mit dem Virus nachgewiesen. Alle drei betrafen Menschen in Frankreich, die zuvor in China waren. In Baden-Württemberg wurde - wie in anderen Bundesländern - bei einigen Reiserückkehren vorsorglich eine Diagnostik veranlasst. Alle bisher aus dem nationalen Speziallabor in Berlin übermittelten Testergebnisse seien negativ, hieß es.

Eine Laborantin sortiert Proben. Foto: Christophe Gateau/dpa

Eine Laborantin sortiert Proben. Foto: Christophe Gateau/dpa

„Wir sind gut auf das Coronavirus vorbereitet und verfolgen das weltweite Geschehen aufmerksam“, betonte Sozialminister Manne Lucha (Grüne). Das Ministerium habe die Ärzteschaft vergangene Woche über die Landesärztekammer über das Vorgehen bei Verdachtsfällen informiert. Diese Informationen würden auch den Krankenhäusern zugeleitet. Die Flughäfen und großen Bahnhöfe erhalten Informationen für Reiserückkehrer.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2020, 16:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Betrieb am Pannengymnasium in Geislingen soll weitergehen

dpa/lsw Geislingen. Am Pannengymnasium in Geislingen an der Steige (Kreis Göppingen) soll der Schulbetrieb um mindestens ein weiteres Schuljahr aufrechterhalten... mehr...