Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„#BleibtZuhause“: KSC ändert Trainingspläne

dpa/lsw Karlsruhe. Nach der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat auch der abstiegsbedrohte Zweitligist Karlsruher SC seine Trainingspläne geändert. Statt wie zunächst vorgesehen den gewohnten Trainingsbetrieb aufrechtzuerhalten, sollen sich die Profis der Badener mit individuellen Trainingsplänen fit halten. „#BleibtZuhause gilt ab sofort auch für unsere Profis“, teilte der KSC am Montag mit.

Die DFL hatte zuvor in Frankfurt am Main beschlossen, dass die Bundesliga und die 2. Liga ihren Spielbetrieb aufgrund der Coronavirus-Krise bis mindestens zum 2. April unterbrechen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2020, 16:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Großer Schaden bei Wohnhausbrand

dpa/lsw St. Johann. Beim Brand in einem Wohnhaus in St. Johann (Kreis Reutlingen) ist ein großer Schaden entstanden. Vermutlich sei das Feuer an einem... mehr...