Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bodensee-Schiffe starten nach Verzögerung in die Saison

dpa Konstanz. Ab Mittwoch sind auf dem Bodensee wieder Schiffe der Weißen Flotte unterwegs. Angefahren würden zunächst aber nur baden-württembergische Häfen, sagte ein Sprecher der Bodensee-Schiffsbetriebe am Dienstag. Sobald auch in Bayern und den anderen Anrainerstaaten die Schifffahrt wieder möglich sei, würden die Routen entsprechend erweitert. Zudem gelte für die nächsten Tage noch der Fahrplan der Vorsaison.

„Wir sind sehr froh, dass wir nach der langen Wartezeit nun endlich unsere Fahrgäste begrüßen können“, sagte der Geschäftsführer der Bodensee-Schiffsbetriebe, Frank Weber, laut Mitteilung.

Auf den Schiffen gelte eine Maskenpflicht, sagte der Sprecher weiter. Eine zusätzliche Abstandspflicht ist nach Angaben von Verkehrs- und Tourismusministerium aufgrund des vorhandenen relativ großen Raumes, der Durchlüftung und der Beförderung im Freien nicht nötig. „Aber wir haben es so eingerichtet, dass die Abstände trotzdem gewährleistet sind“, sagte der Sprecher. So seien beispielsweise Stühle weiter auseinander gestellt worden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 13:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!