Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bodensee: Vier Erntehelfer positiv auf Corona-Virus getestet

dpa/lsw Friedrichshafen. Erntehelfer aus Risikogebieten werden im Bodenseekreis seit dem Wochenende auf das Corona-Virus getestet - in vier Fällen gab es nach Angaben des Landratsamtes auch positive Befunde. Die Betroffenen müssten nun in Quarantäne, sagte ein Sprecher am Dienstag. Sie sollen in den Gemeinschaftsunterkünften separiert werden und möglichst wenig Kontakt mit anderen haben. Die Ernte könne auf den Betrieben aber weiterlaufen. „Soweit wir wissen, sind alle positiv Getesteten symptomfrei.“

Seit Sonntag seien 234 Menschen aus Rumänien getestet worden, sagte der Sprecher weiter. Für die kommenden Wochen sei für die Abstriche ein provisorisches Testzentrum eingerichtet worden. Dies sei bislang aber noch nicht in Betrieb, da momentan noch nicht so viele Erntehelfer im Bodenseekreis ankämen. „Die aktuellen Neuankömmlinge werden in einer Schwerpunktpraxis getestet.“

Zum Artikel

Erstellt:
25. August 2020, 12:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!