Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Böllerverbot in der Innenstadt ist nicht zulässig

dpa/lsw Heilbronn. Das angesichts der Klimadebatte geplante Böllerverbot in der Heilbronner Innenstadt wird nicht kommen. Eine Prüfung durch die Verwaltung habe ergeben, „dass ein derartiges Verbot rechtlich nicht zulässig ist“, hieß es in einer Mitteilung der Stadt vom Freitag. Eine Begründung wurde darin nicht genannt. Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) bedauerte das Ergebnis. Er bat die Bewohner, „an Silvester ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen und in der Innenstadt auf ein persönliches Feuerwerk zu verzichten oder sich mit Nachbarn zusammentun.“

Harry Mergel, Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn, spricht am Rednerpult. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Harry Mergel, Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn, spricht am Rednerpult. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Umweltschützer kritisieren schon lange die hohe Feinstaubbelastung durch Silvester-Böllerei. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) forderte mehrere baden-württembergische Kommunen mit hoher Feinstaubbelastung im Jahresdurchschnitt auf, Silvester-Feuerwerke in ihren Innenstädten zu verbieten - darunter auch Heilbronn.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2019, 16:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!