Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Boss Pfeifer verlässt Stuttgarter Kickers Richtung München

dpa/lsw Stuttgart. Marc-Nicolai Pfeifer wird seinen Vertrag als Geschäftsführer der Stuttgarter Kickers zum 30. Juni auf eigenen Wunsch hin auflösen. Das teilte der Fußball-Oberligist am Mittwoch mit. Der 39-Jährige wird zum 1. Juli Geschäftsführer beim Drittligisten TSV 1860 München und dort Nachfolger des zum Saisonende scheidenden Michael Scharold. Pfeifer arbeitete insgesamt vier Jahre für die Schwaben.

„Ich habe in der Kickers-Familie immer Vertrauen gespürt und für mich war es eine Ehre, für diesen besonderen Verein zu arbeiten. Ich hoffe, auch mit meiner Arbeit einen Teil für eine erfolgreiche Zukunft beigetragen zu haben, und drücke für den Aufstieg in der kommenden Saison fest die Daumen“, sagte er zum Abschied.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2020, 16:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!