Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bremsanlage funktionierte kaum mehr

Defekter Lkw bei Aspach gestoppt

Die Polizei zog auf dem Autobahnzubringer einen defekten Lastwagen aus dem Verkehr. Symbolfoto: stock.adobe/abr68

© abr68 - stock.adobe.com

Die Polizei zog auf dem Autobahnzubringer einen defekten Lastwagen aus dem Verkehr. Symbolfoto: stock.adobe/abr68

ASPACH (pol). Am Freitag gegen 12 Uhr ist einem Verkehrsteilnehmer auf dem Autobahnzubringer ein Sattelzug aufgefallen, bei dem es aus einem Radkasten des Aufliegers rauchte. Der Sattelzug mit serbischer Zulassung wurde durch eine Streife des Polizeireviers Backnang gestoppt. Die schließlich hinzugezogenen Spezialisten des Verkehrsdienstes stellten fest, dass eine Bremsleitung abgerissen und am Boden des Sattelaufliegers befestigt war. Dadurch kam es zu einer Störung der gesamten Bremsanlage des Sattelzugs. Auch andere Fahrzeugteile wiesen erhebliche Mängel auf. Eine Überprüfung des digitalen Kontrollgeräts brachte auch mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen zutage. Dies erklärte der Fahrer des Sattelzugs damit, dass seine Bremse bei Bergabfahrten ja nicht mehr richtig funktionierte. Zur beweissicheren Dokumentation der Mängel wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, bevor der Sattelzug auf dem kürzesten Weg aus dem Verkehr gezogen wurde. Auf den Fahrer und den Unternehmer kommen nun Bußgelder und Verfahrenskosten in Höhe von mehreren tausend Euro zu.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2020, 10:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!