Brennende Waschmaschine: Kinder erleiden Rauchgasvergiftung

dpa/lsw Baiersbronn.

Wegen eines Waschmaschinenbrandes haben zwei Kinder eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Gerät im Keller eines Wohnhauses in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) war am späten Dienstagabend in Brand geraten. Ein Bewohner entdeckte den Brand und löschte ihn. Der Qualm zog jedoch auch in den Wohnbereich, wo die beiden Kinder schliefen. Die anderen Bewohner blieben unverletzt.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2019, 11:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!