Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bürgerbeauftragter zieht Bilanz für das Jahr 2018

dpa/lsw Stuttgart. Baden-Württembergs Bürgerbeauftragter Volker Schindler bilanziert heute seine Arbeit aus dem vergangenen Jahr. Bürger können sich an ihn wenden, wenn sie Probleme mit den Behörden des Landes haben, beispielsweise mit der Polizei. Er soll sich aber auch um polizeiinterne Konflikte kümmern. Schindler ist seit Februar 2017 als Bürgerbeauftragter im Amt.

Volker Schindler, Bürgerbeauftragter des Landes Baden-Württemberg. Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Volker Schindler, Bürgerbeauftragter des Landes Baden-Württemberg. Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Auf das Amt eines Bürgerbeauftragten hatte sich 2016 die damalige grün-rote Regierung verständigt. Die Grünen hatten angesichts der Gewalt im Zusammenhang mit dem Bahnprojekt Stuttgart 21 eigentlich einen Beauftragten für die Polizei gefordert, was die SPD aber ablehnte. Die CDU, die jetzt mitregiert, stimmte damals gegen das neue Amt. Es gebe schon genug Ansprechpartner für die Bürger.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Mai 2019, 01:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!