Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bulle flieht vor Schlachthof

dpa/lsw Überlingen.

Mit einem Sprint über ein Feld hat ein Bulle am Bodensee versucht, der Schlachtbank zu entkommen. Das 500 Kilo schwere Tier hatte sich aus einem Transportanhänger auf einem Schlachthof in Überlingen befreit, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die angrenzenden Straßen mussten am Montagmorgen kurzzeitig gesperrt werden. Ein Tierarzt beendete die Flucht des Bullen laut Polizei schließlich mit einer Betäubung. Nach einem Nickerchen kam das Tier mit Hilfe eines Baggers wieder auf den Schlachthof zurück.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 17:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!