Bund Deutscher Radfahrer verschiebt Cross-Meisterschaft

dpa Frankfurt/Main.

Die deutsche Rad-Meisterschaft im Querfeldeinfahren kann coronabedingt nicht wie geplant am 9. und 10. Januar 2021 stattfinden. Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zu den geplanten Cross-Rennen in Kehl-Auenheim am Dienstag mit. In Abstimmung mit der Stadt Kehl habe man sich stattdessen entschlossen, die Wettbewerbe um fast neun Monate in den Herbst zu verschieben und am 2. und 3. Oktober anzusetzen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Dezember 2020, 12:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!