Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bund und Länder gründen Kommission gegen Antisemitismus

dpa Berlin.

Bund und Länder haben eine neue Kommission gegen Antisemitismus und zum Schutz jüdischen Lebens gegründet. Das Gremium soll unter anderem Empfehlungen zum Kampf gegen Antisemitismus geben. Außerdem sollen sich Bund und Länder darüber besser über ihre entsprechenden Schritte austauschen können. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, sprach von einem Meilenstein. Für die meisten Maßnahmen seien nun die Länder zuständig, zum Beispiel die Stärkung und Sensibilisierung von Polizei und Justiz und die Überprüfung von Lehrplänen und Schulbüchern.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2019, 19:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen