Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bundestag verlängert Bundeswehreinsätze

dpa Berlin.

Der Bundestag hat die Auslandseinsätze der Bundeswehr im Kosovo und im Libanon für jeweils ein Jahr verlängert. Für die KFOR-Mission im Kosovo wurde aber die maximale Stärke des deutschen Kontingents von bisher 800 auf künftig 400 Soldaten halbiert. Tatsächlich im Einsatz sind derzeit nur etwa 70 Soldaten. Bei der UNIFIL-Mission im Libanon wurde die Obergrenze von 300 Soldaten beibehalten. An diesem Einsatz beteiligt sich die Marine derzeit mit einer Korvette und etwa 140 Soldaten.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2019, 12:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen