Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Bundestagspräsident Schäuble beim Jüdischen Forum der CDU

dpa/lsw Heidelberg. Die CDU Baden-Württemberg will sich stärker mit dem jüdischen Leben im Land auseinandersetzen. Für den Auftakt hat sich ein prominenter Gast angekündigt.

Wolfgang Schäuble (CDU), Bundestagspräsident, spricht zum Beginn der 106. Sitzung des Bundestages. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Wolfgang Schäuble (CDU), Bundestagspräsident, spricht zum Beginn der 106. Sitzung des Bundestages. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) wird heute in Heidelberg bei der Auftaktveranstaltung der neuen Dialogreihe Jüdisches Forum erwartet. Der Landesverband der CDU will damit nach eigenen Angaben eine überparteiliche und offene Dialogplattform ins Leben rufen. „Im Zentrum steht dabei, den Austausch und das Miteinander der Menschen und Religionen zu fördern sowie jüdische Lebensverhältnisse in unserem Land sichtbar zu machen“, heißt es in der Einladung. Im Südwesten leben den Angaben zufolge mehr als 9200 Menschen jüdischen Glaubens.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2019, 03:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!