CDU-Bundesvize Strobl für Jamaika-Koalition

dpa Stuttgart. Nach der Bundestagswahl sollten CDU und CSU nach Einschätzung des CDU-Bundesvizes Thomas Strobl ein sogenanntes Jamaika-Bündnis mit Grünen und FDP anstreben. „Vor Deutschland liegt jetzt voraussichtlich eine langwierige und schwierige Regierungsbildung“, sagte der baden-württembergische Innenminister am Sonntagabend im SWR-Fernsehen. Das Land benötige nun „eine Zukunftskoalition“. Diese müsse unter anderem Ökonomie und Ökologie miteinander versöhnen und Innovationen voranbringen - „und das können Union, Grüne und FDP gemeinsam schaffen“, sagte Strobl.

Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, spricht. Foto: Vanessa Reiber/dpa/Archivbild

Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, spricht. Foto: Vanessa Reiber/dpa/Archivbild

Zuvor hatte auch bereits der baden-württembergische CDU-Fraktionschef Manuel Hagel für eine Jamaika-Koalition geworben.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-370765/2

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2021, 20:11 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!