Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

CDU und CSU beraten über Konsequenzen aus SPD-Linksruck

dpa Berlin.

Die Parteispitzen von CDU und CSU beraten am Vormittag in Berlin und München über Konsequenzen aus dem SPD-Linksruck. Schon am Wochenende hatte sich angedeutet, dass es in der großen Koalition nach dem SPD-Parteitag zu weiteren Auseinandersetzungen kommen dürfte. Die Union lehnte zentrale SPD-Forderungen umgehend ab. Zugleich gab es aus den Spitzen von CDU und CSU aber auch Äußerungen, die sich zuversichtlich über eine Fortsetzung der Koalition zeigten. Die SPD hatte etwa die perspektivische Überwindung der Schuldenbremse und die Wiedereinführung der Vermögensteuer verlangt.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2019, 04:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen