Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

CDU-Wirtschaftsflügel: Soli-Entlastung muss nun zügig kommen

dpa Berlin.

Der CDU-Wirtschaftsflügel fordert eine schnellere Entlastung der Steuerzahler vom Solidaritätszuschlag. „Der geplante erste Schritt beim Abbau muss nun vorgezogen werden und zügig kommen, am besten schon in diesem Jahr“, sagte Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann der dpa. Dies müsse daran gekoppelt werden, wann genau der Soli komplett abgeschafft werde. Beim Soli planen Union und SPD bisher für 2021 eine Entlastung um 10 Milliarden Euro, die 90 Prozent der Soli-Zahler befreien soll. Die deutsche Wirtschaft fordert seit langem, den Steuerzuschlag komplett abzuschaffen.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2019, 04:15 Uhr
Aktualisiert:
11. Mai 2019, 05:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen