Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Cholera-Impfstoff in Mosambik angekommen

dpa Genf/Beira.

In Mosambik sind nach dem verheerenden Zyklon „Idai“ 900 000 Dosen eines Cholera-Impfstoffs eingetroffen. Damit könne morgen eine große Impfaktion gestartet werden, teilte die Weltgesundheitsorganisation mit. Die Zahl der Cholera-Fälle ist inzwischen auf mehr als 1400 gestiegen. Die Zahl kann aber laut WHO noch weiter ansteigen. Bisher ist ein Mensch an Cholera gestorben. „Idai“ hatte am 15. März weite Teile von Mosambik, Malawi und Simbabwe verwüstet und mit heftigen Regenfällen riesige Landstriche unter Wasser gesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. April 2019, 18:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen