Corona-Inzidenz im Südwesten erneut gesunken

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist erneut gesunken. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche liegt nun bei 7,3 nach 7,9 am Vortag, wie das Landesgesundheitsamt am Samstag mitteilte (Stand: 16.00 Uhr). Gleichzeitig steigt der Anteil der Infektionen mit der Delta-Variante.

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Alle 44 Stadt- und Landkreise liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter der Schwelle von 35. Den höchsten Wert hat nach wie vor die Stadt Heilbronn mit jetzt 31,6. Den niedrigsten Wert hat die Stadt Karlsruhe mit 1,6.

© dpa-infocom, dpa:210626-99-154732/2

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juni 2021, 17:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!