Corona: Ulmer Auftakt-Gegner im Eurocup gewechselt

dpa Ulm. Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm trifft zum Auftakt der neuen Eurocup-Saison am 30. September statt auf den israelischen Club Maccabi Rishon auf den montenegrinischen Vertreter Mornar Bar. Darüber informierten die Schwaben am Donnerstag. Rishon hatte sich wegen logistischer Schwierigkeiten und finanzieller Bedenken mit Blick auf die Corona-Krise aus dem Wettbewerb zurückgezogen. Die Zahl der Corona-Infektionen war in Israel zuletzt wieder angestiegen.

Ein Basketball fällt durch das Netz vom Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Ein Basketball fällt durch das Netz vom Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Die weiteren Ulmer Gegner in der Gruppenphase sind Buducnost VOLI Podgorica (Montenegro), Boulogne Metropolitans (Frankreich), Germani Brescia (Italien) und Unicaja Malaga (Spanien).

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2020, 13:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Gericht: „Islamische Sprechpuppe“ keine Schmähkritik

dpa/lsw Stuttgart. Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat im Kampf gegen Beleidigungen im Netz teilweise eine Schlappe vor Gericht erlitten. Die Grünen-Politikerin... mehr...

Baden-Württemberg

Wohnraum-Allianz zieht Bilanz: Flächenmangel bleibt Hürde

dpa/lsw Stuttgart. Der Mangel an Baugrundstücken bleibt nach Ansicht von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut die größte Hürde für die Wohnungspolitik... mehr...