Cosima erweitert die Möglichkeiten

Terminbuchung zum Schnelltest jetzt einfach per App

Die Möglichkeiten der Cosima-App werden erweitert. Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Die Möglichkeiten der Cosima-App werden erweitert. Foto: A. Becher

WAIBLINGEN (pm). Wer häufiger im Rems-Murr-Kreis ins Schnelltestzentrum geht, sollte sich RMK-Cosima herunterladen: Die App kann nicht nur negative Testergebnisse nachweisen, sondern hat seit dem neuesten Update auch eine Funktion zur Terminbuchung. Und noch ein weiterer Vorteil ist hinzugekommen: Ein negatives Testergebnis in der App wird als Nachweis auch von der Wilhelma in Stuttgart anerkannt.

Mittlerweile haben sich 25000 Nutzer, knapp 70 Schulen und fast 400 Unternehmen registriert. Knapp 2700 Personen haben die Freischaltung zum Tester beantragt, um Selbsttests beaufsichtigen und verifizieren zu können. Die Ergebnisse von Schnelltests und Selbsttests können mit der App digital und unbürokratisch nachgewiesen werden – damit wird das Handy für 24 Stunden zur Eintrittskarte. Dies ist gerade jetzt angesichts möglicher Öffnungsschritte im Juni interessant. Ein aktuelles negatives Testergebnis ermöglicht dann nicht nur den Friseurbesuch, sondern auch den Zutritt zu Restaurants oder Veranstaltungen im Freien. Mit RMK-Cosima muss der Nachweis über das Testergebnis nicht ausgedruckt werden, es genügt, die App vorzuzeigen.

Die App wurde erst kürzlich von den kommunalen Spitzenverbänden allen Städten und Gemeinden in Baden-Württemberg zur Nutzung empfohlen. „Darauf sind wir natürlich ein wenig stolz, denn wir haben viel Herzblut in die Entwicklung gesteckt“, sagt Landrat Richard Sigel dazu. „Inzwischen breitet sich unsere App auch außerhalb des Rems-Murr-Kreises aus. Zu stemmen ist das einmal mehr nur durch das Engagement der Mitarbeiter und die gute Zusammenarbeit mit den Kommunen.“

Für Coronaschnelltests kann man im Landkreis auch weiterhin Termine über die Plattform Cosan buchen – in über 160 Testzentren, zum Beispiel in Arztpraxen und Apotheken. Das Testergebnis kann auch in RMK-Cosima angezeigt werden, wenn der Termin nicht über die App, sondern über das Schnelltestportal gebucht wurde. So funktioniert’s: Wer sein Schnelltestergebnis direkt in die App aufs Handy geschickt bekommen möchte, muss zunächst RMK-Cosima aus dem App Store herunterladen und sich in der App registrieren. Sobald das geschehen ist, geht die Anmeldung zum Testtermin schnell und unkompliziert über die App: einfach auf den eigenen Namen tippen, rechts oben das Menü öffnen und auf „Testtermin vereinbaren“ tippen. Nach dem Schnelltest wird das Ergebnis dann in die App aufs Handy geschickt und unter den letzten Testergebnissen aufgelistet. Weitere Informationen gibt es unter www.rems-murr-kreis.de/cosima.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Mai 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Erdgasnetz kommt in Oppenweiler an

Stadtwerke verlegen 2,7 Kilometer Gasleitungen vom Staigacker über die nördlichen Gemeindegebiete bis zum Hotel Einhorn. DieInvestitionen belaufen sich auf 1,8 Millionen Euro. Bürgermeister Bernhard Bühler schwärmt: „Das hat etwas Historisches.“

Stadt & Kreis

„Hen ihr was vrschtanda?“

Hier leben und kein Schwäbisch schwätza? Um diesem Missstand abzuhelfen, hat sich „Herrn Stumpfes Zieh&Zupf Kapelle“ ein besonderes Unterrichtskonzept überlegt. Gestern war die Mundartband zu Gast in der Grundschule in Burgstall.

Stadt & Kreis

Wenn der Waschbär auf der Terrasse steht

Margarete und Detlef Neumann hatten neulich eine ungewöhnliche Begegnung: Gleich drei Tiere wagten sich im Garten in ihre Nähe. Waschbären sind auch in Murrhardt mittlerweile sehr präsent. Ein Patentrezept für den Umgang mit dem Problem gibt es aber nicht.